Traumatisierungen heilsam bewältigen

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Vorträge & Infoabende
Datum
2014-11-26 18:30
Veranstaltungsort
Frauenkommunikationszentrum Aranat
Telefon
0451-40 828 50
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

Mittwoch, 03. Juni  von 18.30-20.00 Uhr

Eine Traumatisierung wird durch ein oder mehrere mich überwältigende Ereignisse ausgelöst, die meine natürlichen Schutzmechanismen von Kampf und Flucht außer Kraft setzen. Es kommt dann zum Dritten uns innewohnenden Schutzmechanismus, der Erstarrung, in der die Kampf/Fluchtenergie gebunden ist.

Eine Traumatisierung geschieht dann, wenn es in der Folge nicht zur Auflösung dieser im Nervensystem gebundenen Energie kommt. Diese Energie wirkt unbewusst in unserem Organismus weiter, hat kurz-und langfristige Folegn sowohl auf unsere seelische, körperliche und geistige Gesundheit, wie auf unser spirituelles Wachstum.

In dem Vortrag geht es darum, verstehen zu können, wodurch Traumatisierungen verursacht werden, welche kurz-und langfristige Folgen nicht bewältigte Traumata für uns haben können und wie sie heilsam bewältigt werden könenn.

Referentin: Dipl. Soz.päd. Bettina Eggers, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Praxis für Körperpsychotherapie, Traumatherapie

Eintritt frei

 
 

Alle Daten

  • 2014-11-26 18:30
  • 2015-06-03 18:30