Der Verein Tara e.V. hat sich im April 2018 aufgelöst. Seit seiner Gründung 1989 hat sich die Lübecker Beratungs- und Begegnungsstelle vielfältig für die Interessen und Bedarfe von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund eingesetzt.

Zu diesem Anlass informieren Wegbegleiterinnen, Gründerinnen, Unterstützerinnen und Kooperationspartnerinnen in einer Dokumentation über den Werdegang aus verschiedenen Perspektiven.

 Im Januar 2017 haben Tara e.V. und das Aranat e.V. fusioniert. Seitdem gibt es den neuen Fachbereich Tara-Migrationsberatung im Frauenkommunikationszentrum Aranat. In der Dokumentation wird auch die Fortsetzung der Arbeit beschrieben. Insgesamt nutzten in 2017 rund 1000 Frauen die Einrichtung. Einen Migrationshintergrund hatten 26% der Besucherinnen. Weitere interessante Informationen sind im Tätigkeitsbericht zu finden.